• Langerweher Str. 23, 52224 Stolberg-Schevenhütte
  • +49(0)2409/760076
  • info@wki-absaugtechnik.de

Entstaubungsanlagen

JET 5.000 m³/h

Diese Geräte zeichnen sich durch höchste Verarbeitungsqualität besonders für den schweren industriellen Einsatz aus. Die individuelle Konstruktion erlaubt eine höchstmögliche Flexibilität bei Einsatzbereichen und Örtlichkeiten.

Dieser Gerätetyp kann individuell auf die jeweiligen örtlichen Gegebenheiten angepasst werden. Die geometrischen Varianten sowie das mögliche Zubehör sind so vielfältig wie die unterschiedlichsten Einsatzzwecke. Grundsätzlich kann dieser Filtertyp für alle trockenen Stäube mit Partikelgrößen >1µ eingesetzt werden.



JET 10.000 m³/h

Diese Abbildung zeigt zwei baugleiche Geräte für einen Luftvolumenstrom von 10.000 m³/h.

Sie wurden gebaut für Continental AG zur Absaugung von Gummi-Talkuum-Gemischen.



JET 15.000 m³/h Ex-Schutz

Die Abbildung zeigt ein Staubfilter in druckstoßfester Ausführung mit Explosionsschutz-Ausrüstung.

In diesem Falle wurde die Anlage für die Staub-Ex-Zone 22 ausgelegt. Ab einem Explosionsdruck von 0,1 bar bersten die Berstscheiben und der Explosionsdruck entweicht nach außen.

Nach demselben Prinzip wird die Rohgasleitung im Explosionsfall entkoppelt. Durch zwei Berstscheiben in den Rohrbögen wird die Ausbreitung der Druckwelle in den Produktionsraum verhindert.



JET 30.000 m³/h

WKI – Anlagen sind für nahezu alle Industriebereiche einsetzbar. Das individuelle Engineering, die maßgeschneiderte Anlagentechnologie sowie die Verfügbarkeit von unterschiedlichsten Filtermedien erlauben den Einsatz für die meisten Staubarten und die hierfür geforderten Reingaswerte.

Auch die Filterabreinigung bei kritischen Absaugmedien wird durch innovative Technik gemeistert.



JET 50.000 m³/h

Die Abbildung zeigt eine Entstaubung für Gießereistäube für einen Luftdurchsatz von 50.000 m/h. Sie wurde geliefert und montiert für Federal Mogul in der Türkei.

Die Anlage wurde mit Inspektionsbühne, Steigleiter und umlaufendem Geländer zur Begehung der Filterdecke ausgerüstet. Als Austrag für das Absauggut dienen drei Zellenradschleusen.



JET 62.000 m³/h

Die Abbildung zeigt eine Entstaubung für Bearbeitungsmaschinen für die Keramikbearbeitung.

Diese Anlage wurde für Pyrotek in England (Milton Keynes) geliefert und montiert. Als Austrag für das Absauggut dient eine Trogschnecke und eine Zellenradschleuse. Die Anlage arbeitet unterdruckgesteuert. Je weniger Bearbeitungszentren in Betrieb sind, desto geringer und stromsparender ist die Absaugleistung.



JET 100.000 m³/h

Die Abbildung zeigt eine Entstaubung für Gießereistäube für einen Luftdurchsatz von 100.000 m/h.

Sie wurde geliefert und montiert für Kolbus GmbH in Deutschland. Die Anlage wurde mit Inspektionsbühnen, Steigleitern und umlaufendem Geländer zur Begehung der Filterdecke geliefert. Als Austrag für das Absauggut dienen zwei Trogschnecken, eine Verbindungsschnecke und eine Zellenradschleuse, die wahlweise ein BIG-BAG oder einen Container befüllt.